Alle Beiträge von Maria Sedlmeir

Herren schaffen Klassenerhalt in der Landesliga

Landesliga der Herren in Sonthofen

Die Meisterschaft der Herren wurde an 2 Spieltagen mit 25 Mannschaften im Sonthofer Eisstadion ausgetragen.
Dasing I ging mit Josef Fuß, Stefan Mahl, Ernst Mayr und Wendelin Röhrle an den Start.
Am 1. Wettkampftag wurden 13 Spiele (14:12 Punkte) absolviert und die Mannschaft konnte mit Platz 10 beruhigt in den 2. Wettkampftag gehen. Am 2. Spieltag zwei Wochen später, gewannen die Stockschützen des TSV-Dasing, von den verbleibenden11 Begegnungen noch 5 Spiele. Am Ende belegte die Mannschaft des TSV Dasing einen zufriedenen 15. Platz mit 24:22 Punkten, was den Klassenerhalt in der Landesliga bedeutet.

Freundschaftturnier in Oberndorf
Einen weiteren 1. Platz konnten die Herren des TSV Dasing bei dem „Landrat Stefan Rößle“ Turnier in Oberndorf gewinnen.
11 Mannschaften spielten um den begehrten Wanderpokal beim VfB Oberndorf. Dasings Herren gingen mit Anton Ittner, Dieter Gründl, Gerry Kirchberger, und Ernst Mayr an den Start. Mit 8:2 Punkten und einer sehr guten Stocknote von 2,217 belegte die Mannschaft den 1. Platz vor der punktgleichen Mannschaft SpVgg Lagerlechfeld allerdings einer schlechteren Stocknote von 1,473.

Heimturnier 2019

rbthdr

Die Stockschützen-Abteilung des TSV Dasing trugen, wie alljährlich ein Vormittags- und ein Nachmittagsturnier auf den Stockbahnen der Willi-Guggenmos Anlage aus. 

Abteilungsleiterin Barbara Stern durfte jeweils 9 Mannschaften zu den  „freien Turnieren“ begrüßen.

Dasing ging am Vormittag mit Josef Fuß, Gerry Kirchberger, Roland Huber und Ernst Mayr an den Start. Mit 13:3 Punkten belegten Sie am Ende Platz 1 vor BC Aichach (12:4) und dem ESV Gersthofen (11:5 Punkten). Auf den weiteren Plätzen folgten SWV Inchenhofen, BC Aresing, TV Lauingen, FC Affing, AS Griesbeckerzell und die DJK Wilprechtszell.

„Nachmittagsturnier

Beim Nachmittagsturnier konnte der Vorjahressieger SC Tegernbach seinen Erfolg vom letzten Jahr wiederholen. Die Schützin E. Kurz und die Schützen M. Kurz, H. Engelmann undE. Peiker sicherten sich mit 14:2 Punkten und der etwas besseren Stocknote von 2,471 den ersten Platz knapp vor dem FC Gerolfing, der ebenfalls 14:2 Punkten hatte, aber eine schlechere Stocknote von 2,135. Auf dem 3. Platz landete der TSV Schiltberg mit 9:7 Punkten. Die weiteren Platzierten waren dann der ESC Weißenhorn, TSV Dasing I, TSV Dasing II, TSV Kühbach, AS Griesbeckerzell und die SG Mauerbach.

Damen steigen in die Landesliga auf

Platz 1 bei der Bezirksoberliga in Kühbach.

btrhdr

Die Stockschützinnen des TSV Dasing können den Aufstieg in die Landesliga Süd feiern.Zur Bezirksoberliga-Meisterschaft in der Kühbacher Stockhalle traten 13 Mannschaften an.Die ersten zwei Plätze steigen in die Landesliga Süd auf.

Dasing ging mit Gabi Widmann, Monika Wohlfeil, Angelika Fuß und Maria Sedlmeir an den Start.Der Auftakt lief genau nach Plan. Der 1. Gegner ESG Füssen wurde mit 18:10 Punkten klar besiegt.Das zweite Spiel gegen den TSV Weilach ging sehr deutlich mit 31:9 Punkten an Dasing s Damen.Bei der dritten Begegnung ESV Gersthofen-TSV Dasing lagen die Damen aus Dasing in der letzten Kehre bereits mit 7 Punkten zurück, konnten dem Gegner aber doch noch ein Unentschieden abgewinnen. Die Siegesserie war nicht gebrochen, es folgten Siege gegen SV Unter-Oberbrunn 22:10; gegen TSV Wertingen 17:13; ESV Wörthsee 13:11 und der ESC Weißenhorn wurde mit 20:12 Punkte besiegt. Bei der Partie SpVgg Lagerlechfeld gingen die Punkte (11:20) an den Gegner. Das Spiel nach dem Aussetzer wurde ebenso verloren. Die Punkte (8:20)konnte sich der TSV Schorndorf verbuchen. Das kurze Tief konnten die Damen des TSV-Dasing allerdings bei den letzten 3 Partien wieder ausblenden. Es folgten Siege gegen AS Griesbeckerzell 25:3; SC Tegernbach 16:6 und das alles entscheidende Spiel gegen den späteren Mitaufsteiger SV Fuchstal wurde praktisch in der letzten Kehre mit 17:9 Punkten gewonnen.Dasing belegte Platz 1 mit einem Gesamtpunktestand 19:5 , der SV Fuchstal belegte den 2. Platz mit 16:8 Punkten. Beide Mannschaften spielen im Jahr 2020 in der Landesliga-Süd.