Damen steigen in die Landesliga auf

Platz 1 bei der Bezirksoberliga in Kühbach.

btrhdr

Die Stockschützinnen des TSV Dasing können den Aufstieg in die Landesliga Süd feiern.Zur Bezirksoberliga-Meisterschaft in der Kühbacher Stockhalle traten 13 Mannschaften an.Die ersten zwei Plätze steigen in die Landesliga Süd auf.

Dasing ging mit Gabi Widmann, Monika Wohlfeil, Angelika Fuß und Maria Sedlmeir an den Start.Der Auftakt lief genau nach Plan. Der 1. Gegner ESG Füssen wurde mit 18:10 Punkten klar besiegt.Das zweite Spiel gegen den TSV Weilach ging sehr deutlich mit 31:9 Punkten an Dasing s Damen.Bei der dritten Begegnung ESV Gersthofen-TSV Dasing lagen die Damen aus Dasing in der letzten Kehre bereits mit 7 Punkten zurück, konnten dem Gegner aber doch noch ein Unentschieden abgewinnen. Die Siegesserie war nicht gebrochen, es folgten Siege gegen SV Unter-Oberbrunn 22:10; gegen TSV Wertingen 17:13; ESV Wörthsee 13:11 und der ESC Weißenhorn wurde mit 20:12 Punkte besiegt. Bei der Partie SpVgg Lagerlechfeld gingen die Punkte (11:20) an den Gegner. Das Spiel nach dem Aussetzer wurde ebenso verloren. Die Punkte (8:20)konnte sich der TSV Schorndorf verbuchen. Das kurze Tief konnten die Damen des TSV-Dasing allerdings bei den letzten 3 Partien wieder ausblenden. Es folgten Siege gegen AS Griesbeckerzell 25:3; SC Tegernbach 16:6 und das alles entscheidende Spiel gegen den späteren Mitaufsteiger SV Fuchstal wurde praktisch in der letzten Kehre mit 17:9 Punkten gewonnen.Dasing belegte Platz 1 mit einem Gesamtpunktestand 19:5 , der SV Fuchstal belegte den 2. Platz mit 16:8 Punkten. Beide Mannschaften spielen im Jahr 2020 in der Landesliga-Süd.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.